präsentiert von:

Kaufberatung: Guter Stoff – das Einmaleins der Hightech-Textilien

Foto: Lars Schneider
Dass man »outdoors« nicht mehr in Ölzeug und Baumwolle antritt, weiß heute jeder. Aber ziemlich schnell verliert man als Kunde im Laden angesichts der meterlangen Textilparade die Orientierung. Deshalb hat 4-Seasons Tobi Caliebe gefragt. Tobi verkauft in der Hamburger Globetrotter-Filiale Textilien. Der kennt sich aus.

Tobi Caliebe (35) berät seit November 2007 die Kunden in der Textilabteilung der Hamburger Filiale am Wiesendamm. Zu den Lieblings-Reisezielen des gelernten Einzelhandelskaufmanns zählen Ostasien, vor allem Thailand und Malaysia, aber auch das nahe Schweden oder die für einen Hamburger eher exotischen Alpen. In und um die Hansestadt herum findet man ihn meist bei intensiven Ausdauereinheiten im Rennradsattel. | Foto: Lars Schneider
Ich will mich komplett neu ausrüsten. Alles, was ich an Vorwissen mitbringe, ist: Ich brauche Funktionskleidung. Kannst du in groben Zügen erklären, wie das ideale Outfit für den Normal-Outdoorer aussieht?

Das ideale Outfit sollte leicht, stabil und schnell trocknend sein. Für den Allrounder ist wichtig, dass die Jacke die Hüften bedeckt und keine Taschen dort hat, wo man den Hüftgurt des Rucksacks trägt. Die Kapuze muss gut abdichten und darf die Sicht nicht behindern. Das ganze Outfit sollte alle Bewegungen mitmachen und nicht einengen. In den Bergen ist auch Sichtbarkeit ein Thema – die meisten Bergsportler bevorzugen leuchtende Farben.

 

Braucht man auf jeden Fall ein wasserdichtes Regenset?

Ja, eine wasserdichte Kombination ist einfach unverzichtbar. Wenn man durchnässt und dazu noch müde oder dehydriert ist, kommt man auch in moderaten Klimazonen schnell in bedrohliche Situationen. 

 

Seit ein paar Jahren heißt es, mit einer Softshell-Jacke könne man so ziemlich alle Wetterlagen durchstehen. Ist das so?

Man kann sich auf jeden Fall mit ihr gegen Wind und leichten Regen schützen. Wie lange sie dem Regen standhält, hängt von der Regenstärke und der Ausrüstung der Jacke ab. Bei Wind ist wichtig, dass das Material dicht gewebt ist und eine wärmende Fleeceschicht innen hat. Je nach persönlichem Temperaturempfinden schafft man sich eine wärmere Softshell oder eine leichte an.

 

»Soft« klingt so empfindlich. Hält denn so eine Softshell was aus?

Die meisten Softshells sind so abriebfest, dass man auch längere Zeit einen Rucksack tragen kann. Das Tragegefühl ist aber bei Weitem nicht so »bockig« wie das einer dreilagigen Hardshell. Die ersten Softshells liefen noch unter dem Sammelbegriff »90 %-Jackets«, weil man ungefähr 90 % der Wetterbedingungen damit abfedern kann.

 

Ist Hose wie Jacke? Für wen ist eine Softshell-Hose gut und für welche Gelegenheiten sollte man lieber eine gewebte, zum Beispiel aus G1000 von Fjällräven, kaufen?

Der klassische Wanderer ist mit einer G1000 sehr gut bedient, da sie robust, relativ schnell trocken und einigermaßen leicht ist. Dazu ist sie noch stichdicht gegenüber Mücken. Eine Softshell-Hose ist dagegen besonders in den Bergen sinnvoll, wo man eine flexible, elastische Hose mit bester Bewegungsfreiheit braucht. Sie ist außerdem schnell trocknend und gut windabweisend.

 

Gibt’s bei der Abriebfestigkeit und Imprägnierung von Hersteller zu Hersteller große Unterschiede – und wie kann ich die erkennen?

Die Abriebfestigkeit wird bestimmt vom Material – zum Beispiel ist Nylon stabiler als Polyester – aber auch von der Faserdichte und der Webart. Das kann man allerdings nur mit dem Mikroskop erkennen, daher vertraut man besser der Fachkenntnis des Verkäufers. Imprägnierungen kann man, mit Ausnahme der gewachsten Materialien wie bei Fjällräven, nicht sehen. Man weiß also nicht, nach wie vielen Wäschen die Imprägnierung nachlässt. Da hilft oft ein Blick auf die einschlägigen Tests in Fachzeitschriften wie dem Outdoor-Magazin – die testen die Dichtheit von Jacken auch nach zehn Wäschen. Zudem sind auch die Kundenbewertungen auf www.globetrotter.de sehr hilfreich.

 

Außen kalt und nass, innen warm und trocken – Funktionsbekleidung in ihrem Element. | Foto: Lars Schneider
Eine richtig wasserdichte Jacke brauche ich dann wohl auch. Eine mit Membran, so wie Gore-Tex, oder eine mit Beschichtung? 

Das hängt vom Einsatzzweck der Jacke ab. Bei Wanderungen mit einem schweren Rucksack ist es sinnvoll, eine Membranjacke zu kaufen, da sie robuster und somit länger wasserdicht ist. Im Alltag oder bei Tageswanderungen reicht oft eine Beschichtung wie Texapore von Jack Wolfskin oder Hyvent von The North Face völlig aus, da der Stoff nicht so belastet wird und man nicht so stark schwitzt, als dass man eine Membran braucht. Alles ist eine Frage des Budgets. Eine Membranjacke bietet wegen des besseren Wasserdampfdurchgangs aber immer den besseren Komfort.

 

Nochmal für Gore-Tex-Anfänger: Was ist ein Dreilagen-Laminat?

Bei einem Dreilagen-Laminat werden die Außenschicht, die hauchdünne Membran und das Innenfutter zu einer Lage zusammenlaminiert. Die Membran hat winzig kleine Poren, durch die Wasserdampf wandern kann, aber kein Wasser in Form von Tropfen. Regenwasser kann also nicht hinein, Schwitzfeuchtigkeit aber hinaus. Die Membran wird zwischen zwei Stofflagen einlaminiert, um sie optimal zu schützen.

 

Was ist im Gegensatz dazu Gore-Tex Paclite?

Paclite ist ein Laminat aus einem Außenstoff und einer PTFE-Membran, die von der Innenseite durch eine Beschichtung geschützt wird. Es ist also sozusagen ein 2,5-Lagen-Laminat, das besonders leicht und sehr wasserdampfdurchlässig ist. Die Jacken liegen bei rund 300 Gramm Gesamtgewicht, das sind die idealen Notfalljacken für den Rucksack. 

 

Gibt es im Membranbereich Alternativen? Wie gut ist z. B. eVent im Vergleich zu Gore-Tex?

eVent ist im Vergleich zu Gore-Tex wasserdampfdurchlässiger, weil die Membran keine PU-Ver-siegelung hat. Wer also schnell viel schwitzt, ist damit gut beraten. Da eVent bisher nur in wenigen Textilien Verwendung findet, gibt es allerdings wenig Erfahrungswerte in Sachen Haltbarkeit. 

 

Getreu dem Motto »Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung«: mit der richtigen Ausrüstung macht Outdoor immer Spaß. | Foto: Lars Schneider
Die Zeiten sind hart, ich schnalle lieber den Gürtel enger. Ist eine günstigere Beschichtung so viel schlechter als eine Membran?

Sie ist zuerst einmal auch wind- und wasserdicht sowie wasserdampfdurchlässig. Einen Stoff wind- und wasserdicht zu machen ist nicht schwer, aber mit dem Wasserdampfdurchgang ist das so eine Sache. Manche Beschichtungen sind dicht wie ein Müllsack. Die Lebensdauer von Beschichtungen ist außerdem deutlich kürzer. Abrieb und Knicken des Stoffes machen ihn schnell wasserdurchlässig. Eine Regenkombi aus beschichtetem Material ist in Ordnung für Gelegenheitswanderer, nicht aber für Fernwanderungen in klimatisch weniger gesegneten Regionen. 

 

Verstanden. Ist doch aber seltsam, dass es im Outdoor-Bereich nur richtige Markenstoffe gibt. Warum sollte ich viel Geld ausgeben für Produkte von Gore-Tex, Polartec, Schöller oder Eschler? Fließt mein Geld nicht hauptsächlich in deren Werbung? 

Nein. Diese Firmen investieren viel in Forschung, Entwicklung, modernste Maschinerie und Umweltverträglichkeit. Außerdem funktionieren die Stoffe lange gut und verleihen ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit. Bei Gore-Tex bin ich garantiert trocken bei Regen, Softshells von Polartec sind sehr haltbar und wasserdampfdurchgängig, deren Fleecestoffe werden kaum »knotig«. Schöller- oder Eschler-Stoffe sind stabil, schnell trocknend und leicht. Man kauft in erster Linie Produktqualität.

 

Nanotechnologie wird uns seit einiger Zeit als die Wunderwaffe für fast alles verkauft. Gibt es so was auch bei Outdoor-Bekleidung?

Ja, beispielsweise bei einigen Hosen von Jack Wolfskin. Die Ausrüstung mit Nanopartikeln verbessert die wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften. 

 

Worunter leidet meine Membranjacke eigentlich mehr: selten waschen oder zu oft waschen?

Auf jeden Fall unter »zu selten«! Salze und Fette setzen sich in der Membran fest und können sie zerstören. Wenn die Membran durch Salze, Fette und Öle kontaminiert ist, kann die Schwitzfeuchtigkeit nicht mehr heraus und die Jacke wird innen nass – selbst wenn es gar nicht regnet. 

 

Warum darf man eigentlich keinen Weichspüler verwenden?

Finger weg. Der Weichspüler versiegelt und verklebt die Poren und es tritt der gleiche Effekt ein wie beim Zu-selten-Waschen: die Wasserdampfdurchlässigkeit geht verloren.

Muss ich Soft- und Hardshells nach dem Waschen jedes Mal wieder neu imprägnieren?

Nein, nicht jedes Mal. Die Imprägnierung wäscht sich nicht bei einer Wäsche aus.  Ab und zu sollte man dann aber doch nachimprägnieren. Am besten direkt nach der Wäsche in feuchtem Zustand einsprühen und dann im Trockner trocknen, weil die Imprägnierung durch Hitze aktiviert wird. Zur richtigen Imprägnierung gibt es einige wirklich gute Produkte, zum Beispiel von Grangers.

 

Was hat es eigentlich mit dem Begriff »Body Mapping« auf sich? Ist das ein ernst zu nehmendes Funktionsmerkmal?

Body Mapping wird bei Unterwäsche, aber auch bei Gore-Tex-Jacken und Softshells eingesetzt. Es beschreibt das Konzept, an verschiedenen Körperregionen verschiedene Stoffe zu verarbeiten. Ein gutes Beispiel ist die Mammut Funktionsunterwäsche, da sie an den Punkten, wo man Wärme braucht, Merinowolle verwendet und in Schwitzzonen Kunstfaser einsetzt. Merinowolle wärmt sehr gut, Kunstfaser transportiert Feuchtigkeit besser. Bei Softshells kombiniert man oft wärmere und weniger warme Fleecevarianten im Innenfutter und baut dazu noch Stretchteile ein.

 

Welchen Einfluss hat eigentlich die Passform in Bezug auf die Funktion?

Einen sehr großen! Bei Unterwäsche ist es wichtig, einen Großteil der Feuchtigkeit schnell vom Körper weg nach außen zu transportieren, um ein ausgewogenes Hautklima zu schaffen. Deshalb muss sie eng anliegen, um zu funktionieren. Die äußere Lage muss gut passen und Luft für eine dicke Isolationsschicht lassen, darf aber auch nicht zu weit geschnitten sein. Generell ist bei allen Lagen wichtig, dass sie trotz körpernahem Sitz nicht einengen. Die Hersteller erzielen das durch elastisches Material, Stretch-Einsätze und natürlich den Schnitt mit vorgeformten Partien an Knie und Ellbogen. 

 

Notausgang für Wasserdampf: Unterarm-Reißverschlüsse lüften bei großen Anstrengungen. | Foto: Lars Schneider
Bringen Belüftungsreißverschlüsse unter den Armen und Taschen mit Netzeinsätzen wirklich zusätzlichen Tragekomfort?

Absolut! Die Temperatur lässt sich so sehr gut regulieren. Sind sie verschlossen, bleibt der Körper geschützt und warm. Öffne ich sie, kann die warme Luft entweichen und die Ventilation sorgt für angenehme Kühlung. Eine wasserdichte Jacke ohne »Pitzips« ist in meinen Augen eine Notfall-Jacke, aber kein wirklich vielseitiges Teil.

 

Sind »wasserdichte« Reißverschlüsse wirklich wasserdicht?

Sie halten gut und lange einem Sprühregen stand, sind aber – vor allem unter Druck – nie ganz wasserdicht. Deshalb sollte man sie auch nie als »wasserdicht« anpreisen, sondern als »wasserfest«. Aber sie sparen im Vergleich zu den früheren Sturmabdeckleisten so viel Gewicht ein, dass es diese Einschränkung wert ist.

 

Wenn es mal richtig kalt wird: Bekleidung mit Daune oder Kunstfaser? Was sind die Vor- und Nachteile beider Isoliermaterialien?

Ich bin ein Daunenfan. Die in den Daunen eingeschlossene Luft erwärmt sich und bleibt warm – da geht nichts drüber. Allerdings verklumpen Daunen schnell und wärmen gar nicht mehr, wenn es feucht wird. Isolationen aus Kunstfaser speichern wenig Feuchtigkeit und sind sinnvoll, wenn man sich mehr bewegt und/oder es feucht ist. 

 

Wie steht es mit den Daunenqualitäten?

Daune wird nach ihrer Füllkraft (Fillpower) bewertet. Sie gibt an, welches Volumen eine bestimmte Menge Daunenmischung (man gibt der Gänsedaune für mehr Stabilität immer einen Anteil Entenfedern bei) zu füllen in der Lage ist. Je besser und teurer die Daune, desto höher die Fillpower und damit die Menge der darin eingeschlossenen Luft. Gemessen wird wie folgt: Eine Unze (28 Gramm) der Daunenmischung wird im Messzylinder für 24 Stunden zusammengepresst. Anschließend wird das Volumen gemessen, auf das sich die Probe ausdehnt und in Cubic Inches (cuin) angegeben. Eine Füllkraft ab 550 Cubic Inches aufwärts ist gut, ab 650 Spitzenklasse und über 800 kaum zu toppen.

 

Kann ich eine Daunenjacke auch ohne spezielles Daunenwaschmittel waschen?

Besser nicht. Ein Daunenwaschmittel erhält den natürlichen Fettfilm der Daune. Ohne den verklumpt sie schnell und wärmt nicht mehr.

 

Wer im Sommer schon wissen will, was die neue Winterkollektion taugt, kann in den Globetrotter-Filialen Hamburg und Berlin probefrieren. | Foto: Lars Schneider
Bei Kunstfaserisolierungen werden ebenfalls Markenprodukte wie Primaloft angepriesen. Halten die wirklich besser oder länger warm als No-Name-Vliese?

Ja, Primaloft ist etwas teurer, weil es ähnlich wie eine Daune aufgebaut und thermisch fixiert ist. Es hat im Vergleich zu anderen Isolationsfasern eine höhere Rücksprungkraft und behält sie auch wesentlich länger. Billige Füllvliese verlieren oft schnell an Loft, das heißt: Sie werden flacher und flacher und wärmen immer weniger. 

 

Kommen wir zur Funktionswäsche. Da läuft ja Schafwolle den Synthetikfasern mehr und mehr den Rang ab. Zu Recht? 

Nein, denn wie so oft kommt es auf den Einsatzbereich an. Wenn man sehr aktiv und pausenlos unterwegs ist oder einfach schnell schwitzt, ist ein effizienter Feuchtigkeitstransport wichtig. Da ist Synthetik ungeschlagen. Merinowolle, zum Beispiel von Icebreaker, ist super auf richtig langen Touren ohne große Aktivitätsspitzen. Wolle riecht nach tagelangem Tragen kaum und wärmt auch in feuchtem Zustand noch. Sie trocknet aber langsamer als Synthetik.

 

Bei den Synthetikfasern kennt sich doch auch kein Mensch mehr aus: Polyester, Polypropylen, Polyacryl ...

Die meisten Unterwäschefasern sind aus Polyester. Je nach Faseraufbau und Verarbeitung haben Funktionswäschen unterschiedliche Stärken und Schwächen. Ein Sonderfall ist Polypropylen, das im Vergleich zu Wolle oder Polyester überhaupt keine Feuchtigkeit aufnimmt. Von Klättermusen haben wir zum Beispiel eine Hose aus Polyprop im Programm. Das Material ist super, wenn man sich fast gar nicht bewegt – zum Beispiel im Stand beim Klettern oder beim Minigolf ;-) Wenn man sehr aktiv ist, ist Polypropylen nicht optimal, da es die Feuchtigkeit zu schnell von der Haut ableitet und so kein Kühleffekt eintreten kann. Außerdem fängt es ziemlich schnell an zu müffeln.

 

Bleiben wir beim Zwiebelprinzip. Außen wasserdicht ist klar, innen feuchtigkeitsableitend ist klar. Und was empfiehlst du für die mittlere, die Wärmelage? Da war jahrelang klassisches Fleece ungeschlagen. Gibt es Alternativen? 

Beim sportlichen Wandern führt kein Weg am Stretchfleece vorbei, da es eng am Körper anliegt und in der Bewegung nicht einschränkt. Es gibt aber auch von einigen Herstellern neue, ganz leichte Isolationsjacken wie das Arc’teryx Atom LT Jacket. Diese sind gut zu kombinieren, da sie durch den glatten Oberstoff gut unter eine Hardshell rutschen und nicht auf der Wäsche kleben. Sie sind leicht und klein verpackbar.

 

Wie viel Geld muss ich ungefähr ausgeben, um eine vernünftige Dreijahreszeiten-Kombination zu bekommen?

Wenn man bei Null anfängt, etwa 900 bis 1000 Euro. Dafür bekommt man aber schon etwas sehr Vernünftiges. Das Tolle am Zwiebelprinzip ist ja: Man kombiniert die Lagen so flexibel, dass man damit für die meisten Witterungsbedingungen gerüstet ist. Nur für den tiefen Winter braucht man dann noch ein wirklich warmes Teil.

 

4-Seasons Info
 

Textil-Theorie für die Jackentasche

 

Mein RET ist besser als deiner. Kann sein, aber dafür sticht mein UPF-Faktor alle aus – wer am Lagerfeuer beim »virtuellen« Textil-Quartett glänzen will, sollte flugs die folgenden Zeilen lesen. 

 

MVTR: Die Wasserdampfdurchlässigkeit (Moisture Vapor Transport Rate) gibt man in Gramm pro Quadratmeter in 24 Stunden an. Der Mensch gibt im Ruhezustand rund 500 Gramm Wasserdampf in 24 Stunden ab, unter extremer Belastung jedoch deutlich mehr. Wenn die Menge des Wasserdampfes die Wasserdampfdurchlässigkeit übersteigt, kondensiert die Feuchtigkeit auch bei Gore-Tex & Co. in der Bekleidung. 

 

DIN 51101: Diese Norm misst die Durchlässigkeit eines Stoffes über den »Wasserdampfdurchgangswiderstand«. Je niedriger dieser Widerstand, desto besser. Das gängige Kürzel dafür ist  RET, was für »Resistance to Evaporate Heat Transfer« steht. Der RET-Wert von Gore-Tex Pro Shell liegt bei maximal 6, eine Arc’teryx Alpha LT Jacket mit dieser Membran schafft dank cleverer Oberstoffauswahl sagenhafte 3,1. Eine No-Name-Membran kommt schon mal auf einen RET-Wert von 15 und mehr.

 

Wassersäule: Die Wasserdichtigkeit wird in Millimeter gemessen. Die DIN-Norm 61539 fordert lächerliche 1300 mm (das entspricht einem Druck von 0,13 bar). Lächerlich deshalb, weil beim Sitzen auf feuchtem Untergrund, starkem Wind und durch einen scheuernden Rucksack weitaus höhere Drücke entstehen.

 

Drei Lagen gegen Regen – so funktioniert Gore-Tex Pro Shell.
Beschichtungen: Bestehen im Gegensatz zu Membranen aus einem ultradünnen Film, der auf ein Trägergewebe aufgebracht wird. Anschließend wird eine Komponente der Beschichtung wieder herausgelöst. Dadurch wird die Beschichtung mikroporös. Der Wasserdampf entweicht durch diese Poren nach außen. Eine andere Variante sind Beschichtungen, die die Feuchtigkeit auf chemoelektrischem Weg passieren lassen. Die Wassersäule (2000 bis 8000 mm) dieser Beschichtungen weist meist nicht die Leistungsfähigkeit von Membranen auf. Auch wird ihnen eine geringere Atmungsaktivität (hervor-gerufen durch weniger Poren pro Quadratzentimeter) und eine kürzere Lebensdauer nachgesagt. Dafür sind sie meistens deutlich preisgünstiger. 

 

Membran: Kein Wasser von außen rein und doch Feuchtigkeit von innen raus? Der Trick sind die unterschiedlichen Molekülgrößen von Wasser als Tropfen (Regen 2000 µm, Nebel 100 µm) und als Wasserdampf (0,0003 µm). Die Poren in der Membran werden so groß gemacht, dass Wasserdampfmoleküle »hindurchschlüpfen« können, Wassertropfen jedoch nicht.

 

Temperaturgefälle: Dieses Durchschlüpfen kann theoretisch in beide Richtungen geschehen. Die Richtung wird durch das Temperatur- bzw. Feuchtigkeitsgefälle zwischen innen und außen bestimmt. Wasserdampf wird immer in Richtung der niedrigeren Temperatur gedrückt. Aus diesem Grunde funktionieren atmungsaktive Textilien z. B. in den Tropen kaum (ab ca. 20 °C nimmt der Feuchtigkeitstransport nach außen stark ab). 

 

Mischgewebe: Ein gutes Beispiel ist Fjällrävens G1000 (65 % Polyester + 35 % Baumwolle). Die Vorteile der Baumwolle (hohe Hautverträglichkeit, schweißaufsaugende Wirkung) werden mit denen von Polyester (Reißfestigkeit, Winddicht, schnelles Abtrocknen) verbunden. Bei gleicher Robustheit ist ein gutes Mischgewebe ein bis zwei Drittel leichter als Baumwolle.

 

Sonnenschutzbekleidung: 

Auch durch Kleidung ist ein effektiver Sonnenschutz möglich. Der UPF (Ultraviolett Protection Factor) zeichnet Textilien mit einem Schutzfaktor aus, der analog zur Sonnenschutzcreme angibt, um welchen Faktor sich die Eigenschutzzeit der Haut verlängert. In Australien gilt eine Textilie ab UPF 15 als Sonnenschutz, in Europa erst ab 40. Der UPF hängt ab von Farbe (je dunkler, desto besser), Webdichte, Dicke der Fasern und der Elastizität. 

 

 

Kommentare

Hay cung nhau kham pha cac dong may photocopy tai http://mayphotocopyhn.com

Huong dan https://tonghopaz.com/cach-download-youtube cach download youtube nhanh chong doi voinguoi khong biet gi ve cong nghe thong tin van co the tai ve nhanh chong duoc

De giup cac ban co the su dung cac dong <a href="http://haiminhco.com.vn/">may photocopy chinh hang</a> hieu qua hon, chung toi xin duoc gioi thieu toi cac dong san pham may photocopy hien dai co gia toi nhat nhu cac dong may photocopy ricoh gia re nhu sau <a href="http://haiminhco.com.vn/uu-diem-cua-may-photo-ricoh-gia-re">http://haimi...

Neu nhu van phong lam viec nho gon cua ban van chua biet nen chon them nhung thiet bi nao de bo tro cho can phong lam viec cua ban thi theo toi ban nen chon nhung dong may in ricoh de thuan tien cho cong viec cau ban nhat. Cac ban co the xem tai website http://haiminhco.com.vn/dia-chi-o-dau-ban-may-ricoh-gia-tot-uu-dai-nhat/

I used to sell good and high-end product in the past and i chose https://www.styles.net.vn as my website designer. This is a very professional and extremely cheap designer company, extremely nice interface and with many quality and special features that other units can not do. When you sell high quality goods, of course, the price is not cheap so with the experience of selling online 5 years that I have experienced, I think that having a professional website is very important. When the website is beautiful and combined with some forms of online marketing, I have the first order, then the quality of the product has helped customers remember the products that I sold. I also invest in more customer care staff so the number of clients are increasing, especially since I can manage everything from merchandise to staff I manage on the web and everything. very good!

Wow !! Thank you for sharing !! It 's intersting !!
------------------------------------------

http://duantranthudo.com | http://datxanhmienbac.com.vn/ban/chung-cu-roman-plaza.html | http://datxanhhanoi.com/du-an-roman-plaza

Để tránh được những rủi ro trên trong quá trình may đồng phục cho nhân viên công ty, bạn nên trao đổi trực tiếp với nhà cung cấp, chọn nơi may đồng phục được nhiều khách hàng lựa chọn và có nhiều kinh nghiệm, đừng vì ham giá rẻ dẫn đến hỏng cả kế hoạch của doanh nghiệp bạn. Khi đó hãy đến http://maydongphucglu.com/để được tư vấn.

kết quả xổ số miền bắc hàng ngày chính xác từ trường quay http://soicaudep.top/rongbachkim
Những kết quả loto thống kê được phân tích kỹ , trước khi đưa lên trang web bạn hoàn toàn có thể tin tưởng vào dịch vụ http://soicaudep.top/cau/soi-cau-888.html của chúng tôi

<a href="http://haiminhco.com.vn/kich-thuoc-cac-kho-giay-photocopy-thuong-dung-tr...ổ a2</a> là loại khổ giấy khá lớn chúng ta có thể tận dung để in các bản vẽ, Nhưng đối với các dòng máy photocopy thông thường thì chúng ta lại không thể sử dụng được.

Cong ty hai minh chuyen cung cap cac dich vụ nhu cho thue may photocopy gia re tai website https://chothuemayphotocopy.info/

thuoc giam can gia re tai http://duocphamchucnang.com/thuoc-giam-can-d9.html hang chinh hang giam can an toan khong gay ra tac dung phu, duoc nhieu phu nu tin dung tai vietnam

Ao chong nang Uniqlo cua nhat voi chat lieu vai cotton day dan va lua spandex giup lam giam tac dong cua tia UPF chac chan ban se hai long
tham khao bai viet http://dathangnhatban.com.vn/chi-so-chong-nang-upf-la-gi-va-cach-lua-cho...

Chung cư Gallery Giảng Võ là tổ hợp các công trình trung tâm thương mại, căn hộ cao cấp, căn hộ khách sạn. Dự án là sự hợp tác giữa tập đoàn VinGroup và ông lớn trong ngành bất động sản Tân Hoàng Minh Group. <a href="https://vinhomesgiangvo148.yolasite.com/">Xem thêm chi tiết tại đây</a>

Chung cư Gallery Giảng Võ là tổ hợp các công trình trung tâm thương mại, căn hộ cao cấp, căn hộ khách sạn. Dự án là sự hợp tác giữa tập đoàn VinGroup và ông lớn trong ngành bất động sản Tân Hoàng Minh Group. Xem thêm chi tiết tại https://vinhomesgiangvo148.yolasite.com/

Dưới bàn tay tài hoa của những kiến trúc sư hàng đầu thế giới, chung cư Gallery Giảng Võ được kỳ vọng sẽ mang lại cho cư dân một cuộc sống thượng lưu đẳng cấp giữa một không gian xanh, trong lành. Xem thêm chi tiết tại https://vinhomesgiangvo148.yolasite.com/

Cong thong tin cap nhat tin tuc may photocopy day du nhat tai website https://thuemayphotocopy.vn/category/tin-tuc chung toi luon mang den nhung thong tin huu ich nhat cho nguoi dung

Neu nhu mot ngay nao do ban khong the xoa duoc cac file cung dau tren may tinh thi ban cung dung lo, hay thuc hien theo huong dan <a href="http://ihuongdan.vn/huong-dan-cach-xoa-cac-file-cung-dau-tren-may-tinh-d... file cung dau</a> sau day de xoa ngay di nhung file cung dau tren chiec may tinh cua ban

Neu nhu mot ngay nao do ban khong the xoa duoc cac file cung dau tren may tinh thi ban cung dung lo, hay thuc hien theo huong dan xoa file cung dau sau day de xoa ngay di nhung file cung dau tren chiec may tinh cua ban go https://goo.gl/EyYcEw

tinh nang hen gio tat may tinh cuc ky de dang thong qua cmd cua may tinh ma ai cung co the lam. Huong dan chi tiet cach thuc hien tai day https://goo.gl/SRnphK

Thong tin du an Phuong Dong Green Park
<b><a href="http://diaocviethomes.vn/du-an/phuong-dong-green-park-17">http://diaocvi...

Cong ty co phan dia oc Viethomes
http://diaocviethomes.vn/

Giup viec nguyendinh
http://nguyendinhgroup.vn/

What a extremely good dialogue! I'm so extremely joyful to locate other people who care about this subject matter, which I've been confusing over for some time. Thanks. If you are looking for information about office(cao ốc văn phòng quận 1 giá rẻ tại PerfectOffice) rental to come to our website to discover new things: http://bantinbatdongsan247.com/