präsentiert von:

Jakob von Uexküll im Interview

Klaus Denart hat Jakob von Uexküll, Stifter des Alternativen Nobelpreises und Initiator des Weltzukunftsrates, für 4-Seasons.tv interviewt.

Jakob von Uexküll schlug der N­obelstiftung zwei neue Preise für Ökologie und Entwicklung vor – und wurde abgelehnt. Der Philatelist und Journalist schritt selbst zur Tat und stiftete aus dem Erlös einer wertvollen Briefmarkensammlung den heute als Alternativer Nobelpreis bekannten »Right Livelihood Award«. Das war 1980. 20 Jahre später brachte U­exküll mit der Idee zum Weltzukunftsrat einen weiteren Stein ins Rollen. Die Initiative zum World Future Council wurde gestartet, um künftigen Generationen bei der Suche nach Lösungen der globalen Probleme eine Stimme zu geben. Seit 2006 berät der Rat Gesetzgeber und Meinungsmacher und tagt einmal jährlich in Hamburg. Globetrotter-Gründer Klaus Denart bat Jakob von Uexküll zu einem ausführlichen Gespräch vor die Kameras von 4-Seasons.tv.