präsentiert von:

Grüner Daumen hoch für Jack Wolfskin

Natürlich mit Bekleidung von Jack Wolfskin | Foto: Jack Wolfskin GmbH & KGaA, Idstein i. Ts.
Die Marke mit der Tatze verdient sich Lorbeeren für ihre Nachhaltigkeitsstrategie.

Jack Wolfskin ist als erste Firma mit dem Ispo Award Eco Achievement ausgezeichnet worden. Die Jury der Münchner Sportartikelmesse lobte das ganzheitliche Handeln des hessischen Unternehmens. Zum Beispiel will Jack Wolfskin bis zum Jahr 2020 vollständig auf giftige Schadstoffe verzichten. Dazu zählen nicht zuletzt die per- und polyfluorierten Chemikalien; PFCs werden bei Textilien vor allem zur Imprägnierung eingesetzt. Bereits in der Sommerkollektion 2015 waren 75 Prozent der Produkte PFC-frei. Außerdem setzt Jack Wolfskin seit 2013 ausschließlich auf Baumwolle aus kontrolliertem biologischem Anbau. Neben dem Umweltschutz gehört auch die soziale Verantwortung zur Nachhaltigkeitsstrategie der Marke mit der Tatze.

 
weiterführende Artikel: 
26.04.2016ArtikelAktuellBeratung und ServiceReisemedizin

Tatonka: Die Immer-dabei-Packs

Erste Hilfe auf Tour ist do it yourself. Kein Problem mit der richtigen Ausrüstung. Jetzt den Frühjahrscheck machen. zum Artikel
Gregory - der Rucksackspezialist.
25.04.2016ArtikelAktuellAusrüstung und ProdukteHersteller

Gregory: Der Rucksackspezialist

Es gibt sie noch in der Outdoorbranche: Spezialisten, die sich mit nichts anderem befassen als mit dem, was sie am besten können. Einer dieser Meister ihres Fachs ist Gregory. zum Artikel
Keen Logo European Made
02.05.2016ArtikelAktuellAusrüstung und ProdukteHersteller

Keen: Herkunftsgarantie

Das US-Unternehmen lässt nun auch in Europa fertigen. zum Artikel