präsentiert von:

Globetrotter Kundenkarte: mehr Vorteile

Fünf Prozent Sofortrabatt, 100 Tage Rückgaberecht: Die Kundenkarte von Globetrotter Ausrüstung ist jetzt noch attraktiver.
Fünf Prozent Sofortrabatt, 100 Tage Rückgaberecht: Die Kundenkarte von Globetrotter Ausrüstung ist jetzt noch attraktiver.
Die GlobetrotterCard bietet den Kunden nun noch mehr Vorteile. Torsten Fischer, Marketingleiter bei Globetrotter Ausrüstung, erklärt im Interview, was dahintersteckt – und warum das noch nicht alles ist.

Fünf Prozent Sofortrabatt beim Ersteinkauf, 100 Tage Rückgaberecht und vieles mehr – wie kommt’s, dass ihr den Kunden mitten im Jahr Geschenke macht?

Torsten Fischer: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, oder? Aber Spaß beiseite, wir möchten unseren Kunden drei Dinge ermöglichen. Erstens: mehr zu sparen – sowohl bei uns als auch bei unseren Partnern. Zweitens: mehr Service – dazu gehört das verlängerte Rückgaberecht, das weit über die gesetzlichen 14 Tage hinausgeht. Drittens: mehr Erlebnis – und zwar nicht nur bei den Events unserer Filialen und der Globetrotter-Akademie, sondern jetzt auch bei regionalen Partnern wie etwa Kletterhallen oder Tourenveranstaltern.

Marketingchef Torsten Fischer lässt sich in die Karten schauen. | Foto: Globetrotter Archiv
Marketingchef Torsten Fischer lässt sich in die Karten schauen. | Foto: Globetrotter Archiv

Was hat den Anstoß für den Kundenkarten-Relaunch gegeben?

Dass Kundenbindung heute wichtiger denn je ist, spielt selbstverständlich eine Rolle. Aber wir haben auch gravierenden Verbesserungsbedarf gesehen. So tat es uns immer sehr leid, wenn bei den monat­lichen Kundenkarten-Events – wie etwa Segeln mit Arved Fuchs – die Zahl der Bewerber um ein ­Vielfaches über den verfügbaren Plätzen lag. Daher ­haben wir jetzt für zusätzliche Erlebnisse die regionalen Partner mit ins Boot geholt.

Wie viele Kunden haben eigentlich schon eine GlobetrotterCard?

Etwa 700 000. Davon besitzen 35 000 Kunden eine Goldkarte und 45 000 eine silberne GlobetrotterCard. Einige sind uns schon seit 25 Jahren oder noch länger treu. Und gerade die Stammkunden sind uns wirklich sehr ans Herz gewachsen – nicht zuletzt, weil viele von ihnen sehr wertvolle Rück­meldungen geben, was wir noch besser machen könnten.

Wie wollt ihr denn die GlobetrotterCard in Zukunft noch besser machen?

Wir haben für die nächsten Monate noch einiges im Köcher. So möchten wir zum Beispiel eine Kollek­tion mit herausragenden Produkten verschiedener Marken auf die Beine stellen, die GlobetrotterCard-Inhaber dann exklusiv zu vergünstigten Preisen kaufen können.

Das klingt ja so, als ob es auch bald Treueherzen an der Kasse gibt?

(lacht) Wir prüfen sicher alle Themen, die einen Mehrwert für die Kunden bringen – das klassische Treueherz im Sammelheftchen zählen wir aber nicht dazu, versprochen!