präsentiert von:

Die Millet Trilogy-Linie: Hightech mit Tradition

Die neue Trilogy-Linie greift farblich Escoffiers Einteiler (Foto links) auf. | Foto: Millet
Drei Nordwände im Winter – an diese Sternstunde des Alpinismus erinnert die neue Trilogy-Linie von Millet.

Im März 1987 gelang den französischen Bergsteigern Christophe Profit und Eric Escoffier, was vor ihnen noch niemandem gelungen war. Sie bezwangen jeweils solo die Nordwände von Eiger, Matterhorn und Grand Jorasses, Profit brauchte dafür nur 40 Stunden. Diese Trilogie ging in die ­Annalen des Alpinismus ein  – und in die Firmengeschichte von Millet. Denn ­Profit und Escoffier vertrauten auf Equipment der französischen Firma, die seit den 1950ern Bergsport­ausrüstung herstellt. 

Für die aktuelle Winterkollektion hat ­Millet eine limitierte Trilogy-Linie aufgelegt. Sie vereint hochfunktionelle Materialien, ­ausgeklügelte Details und sportlichen Schnitt – gemacht für extreme Anforderungen, wie sie etwa bei hochalpinen Winter­besteigungen oder auf Skitour auftreten. 

Die Herrenjacke Trilogy GTX Pro besteht aus dem äußerst robusten und atmungsaktive­n Laminat ­Gore-Tex Pro und ist ganz auf ­alpinistische ­Einsätze zugeschnitten. Die optimale ­Zwischenlage bildet das Trilogy X Loft ­Jacket, eine wärmende Fleecejacke aus flauschigem Polartec Thermal Pro Highloft mit elastischen Einsätzen aus Polarte­c Power Stretch. 

 
weiterführende Artikel: 
01.02.2011ArtikelAusrüstung und ProdukteHersteller

Vom Mont Blanc in die Welt: die Story von Millet

60 Jahre Erfahrung und Innovation, 60 Jahre Alpinismus. Die französische Marke Millet ist fest in den Bergen verwurzelt und hat nie ihre Authentizität verloren. zum Artikel

Kommentare

This really answered my problems http://fileexplorerwindows.com thank you so much to provide this online service.I have lots of issue with my windows 10 OS file explorer but now am happy and enjoy using this.Thank you so much.