präsentiert von:

Ausgezeichnet: OutDoor Award und Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2011

Streng nach dem »Down Codex Project« produziert: der Titan 450 von Mountain Equipment. | Foto: OutDoor
Die Outdoor-Branche wird immer grüner: Der Ausrüster Vaude schaffte es sogar unter die Top 3 beim Deutschen Nachhaltigpreis 2011. Bei der Messe »OutDoor« in Friedrichhafen wurden gezielt Produkte ausgezeichnet, bei denen der Umwelt­schutz groß geschrieben wird. 4-Seasons zeigt die Preisträger.

Vaude unter den Top 3 beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Outdoor-Ausrüster Vaude ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 nominiert. Das Familienunternehmen vom Bodensee ist bei dem renommierten Wettbewerb unter den Top 3 in der Kategorie »Deutschlands Nachhaltigste Zukunftsstrategien« (Mittelständische Unternehme­n) und setzte sich gegen 670 Mitbewerber durch. Der Preis zeichnet Unternehme­n aus, die in ihrer strategischen Ausrichtung in besonderer Weise aktuelle und zukünftige Herausforderunge­n nachhaltiger Entwicklung in den Fokus stellen. Der endgültige Gewinner wird erst bei der Preisverleihung am 4. November 2011 bekannt gegeben, Vaude freut sich aber bereits über das Erreichen des Finales. 4-Seasons gratuliert und drückt die Daumen.

Hier gibt's den Nachhaltigkeitsbericht von Vaude zum nachlesen.

 

»OutDoor Industrie Awards«

• Titan 450 Schlafsack von Mountai­n Equipment
Der Daunenschlafsack Titan 450 ist für Rucksacktouristen und Bergsteiger konzipiert, die geringes Gewicht schätzen. Er wird nach den Richtlinien des neuen »Down Codex Projects« produziert. Damit ist Mountain Equipment momentan der einzig­e Hersteller, der die Verwendung von ethisch korrekt gewonnenen Daunen garantieren kann. Jurybegründung: »Hier werden Umweltschutz, Tierschut­z und ethische Verantwortung in den Fokus gerück­t.«

• Challenger Alpin-Rucksack von Vaude
Der Challenger ist ein »nachhaltiger« Alpi­n-Rucksack. Jurybegründung: »Der Challenge­r bekommt einen GOLDaward, weil er aus Materialien hergestellt wird, die nachhalti­g zertifiziert sind. Darüber hinau­s erfüll­t er alle Kriterien, die ein guter Standar­d-Rucksack erfüllen sollte.«

 

»Scandinavian Outdoor Awards«

Ausgezeichnet: die Munin Jacket von Klättermusen aus Schweden. | Foto: Klättermusen

• Surpass Jacket von Houdini
Die neue Surpass Jacket von Houdini hat die Jury in der Kategorie »Nachhaltigkeit« überzeug­t. Das Obermaterial Surpass Shell Facefabri­c ist genau wie die wasserdichte und atmungsaktiv­­e Membran zu 100 % aus recycelte­m Polyester hergestellt. Die 2,5-Lage­n-Hardshell-Jack­e ist dadurch vollständi­g wiederverwertbar.

• Munin Jacket von Klättermusen
Schon zum dritten Mal in Folge räumt die schwedische Outdoor-Firma Klättermusen den »Sustainabilit­y­ Award« ab. Das Munin Jacke­t ist ein tolles Beispiel für den umwelt­freundliche­n Ansatz von Klättermusen. Das Obermaterial ist aus organische­r Baumwolle und unbehandeltem Pertex, die Gänse­daune­n sind Nebenprodukte der Nahrungsmittelindustrie. Hat die Jack­e irgendwann ihren Zweck erfüll­t, bekomm­t man 20 Euro »Recyclingprämie« zurück.