präsentiert von:

Auf zur Fotosafari nach Norwegen!

Per Hundeschlitten im Eiltempo zu den schönsten Motiven. | Foto: Stephan Glocker
Die Globetrotter Akademie und das »Fotomagazin« laden ins schneebedeckte Fjell.

Norwegen lässt niemanden kalt – auch nicht bei ­dieser Fotopirsch in die noch schneebedeckten Berge im Süden des Landes. Vom 17. bis 23. April kannst du auf Schneeschuhen oder per Hundeschlitten die Region zwischen Stavanger und Skien erkunden. Auch der Besuch einer Huskyfarm steht auf dem Programm. Ein Experte zeigt Tipps und Tricks, wie du die Schönheit des verschneiten Fjells im Bild festhältst. Darüber hinaus gibt es Fotoworkshops. Die Unterbringung erfolgt in einem komfortablen Hotel in Sirdal. Von dort starten die Fotoexkursionen in die Winterlandschaft und nach Stavanger.

Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt. Preis pro Person: 2250 Euro im Doppelzimmer.

Globetrotter Magazin Info

Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit auf www.freiraum-fotografie.de

 

 
weiterführende Artikel: 
15.10.2006ArtikelOutdoorsportReiseTraumtour

Frei Schnauze – von einer, die auszog, Musher zu werden

Miriam Körner war es leid, mit ihrem schwer beladenen Rucksack durch die verschneite Landschaft zu stapfen. Doch statt daheim zu bleiben, ergriff sie die Flucht nach vorn – und die Leinen eines Hundeschlittens. zum Artikel
13.11.2015ArtikelAktuell

Hundeschlitten für Einsteiger

Bei der Globetrotter Akademie am Aschberg können Sie sich Ihre ersten Sporen als Musher verdienen. zum Artikel
11.03.2014ArtikelOutdoorsport

Surftipp: an Bord eines Iditarod-Hundeschlittens

Anfang März ist die Zeit des Iditarod in Alaska. Das Hundeschlittenrennen von Anchorage nach Nome gilt als härtestes und längstes der Welt. Die Aufnahmen dieser Onboard-Kamera zeigen warum ... zum Artikel