präsentiert von:

Ally Tour 16.5 DR: State of the Art

Quelle: 4-Seasons
Gibt es das perfekte Equipment? Durchaus. In State of the Art zeigt 4-Seasons Ausrüstung, die in ihrer Klasse Standards setzt. Heute der Ally Tour 16.5 DR

 


für mehr Informationen auf das Plus klicken

Interaktive Fakten

  • Bodenmatte

    Die Matte aus zwei Schichten EVA isoliert gegen Kälte, dämpft Stöße ab und sorgt für Auftrieb im Kenterfall.
  • Rumpfform

    Dimension und Form sind dem Prospector ähnlich, einem vor über 100 Jahren in Nordamerika entwickelten Kanadier, bekannt als Arbeitspferd des Nordens. Bauchig für Zuladung, an den Enden tief genug für den Geradeauslauf auf Flachwassertouren und mit einem Kielsprung für Wendigkeit versehen, kommt die Form einer eierlegenden Wollmilchsau recht nahe. Dadurch ist der 16,5 DR der universellste Ally-Kanadier – für Laien und Spezialisten geeignet.
  • Sitze

    Die Schalensitze aus Nylon PA66 mit Beinen aus salzwasserbeständigem 682/T6-Aluminium sind in der Neigung zu verstellen. Sie lassen sich in Längsrichtung versetzen, um das Boot zu trimmen. Ein dritter Sitz ist als Zubehör erhältlich (Globetrotter Best.-Nr. 10.02.46, Preis 139,95 €).
  • Reparatur

    Kleine Löcher oder Risse provisorisch mit wasserfestem Klebeband überkleben. Zu Hause oder im abendlichen Lager folgt die Reparatur mit Flicken aus dem mitgelieferten Reparaturset. Größere Beschädigungen sollten von auße­n und innen geklebt werden. Lange Risse näht man mit Draht oder Angelschnur zusammen und klebt anschließend einen Streifen Kunststoffhaut drüber. Gebrochene Rohre oder Spanten werden unterwegs geschient, indem man die Bruchflächen glatt sägt und einen Stock in beide Öffnungen an der Bruchstelle schiebt. Einige Umwicklungen Klebeband stabilisieren zusätzlich. Alle Teile lassen sich einzeln nachbestellen.
  • Gestänge

    2 Steven (Bögen), 1 gerader Kielspant, 2 Dollborde, 3 doppelte Längsspanten, 8 Querspanten. Die Rohre bestehen aus salzwasserbeständigem 682/T6-Aluminium. Das Längsgestänge kann wie Zeltstangen zusammengelegt und auseinandergefaltet werden. Clips und Beschläge aus Nylon (PA 66) fixieren die Querspanten und das Längsgestänge.
  • Bootshaut

    Die Haut aus glasfaserverstärktem PVC hält auch stärkeren Kollisionen mit Steinen oder Kiesbänken stand. Sie ist genäht und geschweißt und hat einen besonders verstärkten Boden (DR-Ausführung). Vor anspruchsvollen Touren lassen sich Kiel und Steven mit zusätzlichen Kunststoffstreifen aus dem Expeditions-Reparaturset verstärken.
  • Transport

    Zerlegt passt der komplette Ally-Faltkanadier in den 255-Liter-Kanusack »Drammen« von Meru mit den Maßen 145 cm x 80 cm (Globetrotter-Best.-Nr.: 19.22.60, Preis: 39,95 €).

 

 
4-Seasons Tipp

Aufbau

 
Nicht vom oft mühseligen Erstaufbau entmutigen lassen! Nach etwas Übung nur mit einem (mitgelieferten) Gummi­hammer in etwa 30 Minuten möglich.
 
Eine Videoanleitung gibt es unter: http://youtu.be/u4lz9T9rUa4.

 

Das wichtigste in Kürze

Produktklasse

Stabiler Expeditions-Faltkanadier für 2 – 3 Personen mit Gepäck. Auch in anderen Längen und Rumpfformen erhältlich.

Einsatzbereich

Von Ein- oder Mehrtagestouren mit Kindern über ausgedehnte Gepäckfahrte­n bis hin zu Wildnisexpeditionen bis Wildwasser III+.

Status

Meistverkaufter Faltkanadier überhaupt.

Hersteller

Bergans of Norway AS, Hokksund, Norwegen.

Konzept/Idee

Ragnar Jensen, Geschäftsführer Bergans of Norway AS.

Technische Daten

Gewicht: 17,5 kg. Länge: 500 cm. Breite: 95 cm (Dollbord), 85 cm (Wasserlinie). Höhe: 36 cm (Dollbord), 47 cm (Steven). Farbe: grün. Schalensitze: 2. Zuladung: 380 kg. Globetrotter-Best.-Nr. 10.02.51. Preis: 1799,95 €.

Historie

Erfinder des Ally-Faltkanus ist der Norweger Ragnar Jensen, heute Geschäftsführer von Bergans. 1972 plagte er sich mit einem schwere­n Holzkanadier über die Portagen am nördlichen Rogensee an der schwedisc­h-norwegischen Grenze. Mit dem Wunsch nach einem leichten und flexiblen Boot bastelten Ragnar und ein Freund den Winter über in einer Garage. Der Prototyp: ein Zwitter aus Kajak und Kanadier, ein Alugerüst mit Plane überzogen. Mit nur 18 Kilogramm Gewicht und 15 Fuß Länge wurden Portagen zum Kinderspiel, und das Boot weckte Interesse in der Szene. Im folgenden Winter bekam der Rumpf eine Kanadierform und eine Haut aus glasfaserverstärktem PVC. Schon 1974 verkauften sich 190 Boote. Mitte der 1980er-Jahre beteiligte sich Ragnar Jensen am Outdoor­ausrüster Bergans of Norway und brachte Ally mit in die Firma. Globetrotte­r führt inzwischen sieben verschiedene Modelle – für die gemütliche Seentour bis zur Wildwasserexpedition.

 

 

»Fast 50 000 Kilometer bin ich im Ally durch Nordamerika gepaddelt. Sogar Wildwasser meisterte er sehr gut, weil der leicht flexible Rumpf regelrecht über die Wellen klettert.« Øystein Køhn, Ally-Mitentwickler und Testpaddler

»Der Tour 16,5 DR ist der Faltkanadier mit dem breitesten Einsatz­bereich – von der Familien­tour auf der Alste­r bis zur Expedition auf dem Mountain River.« Volker Detlefsen, Bereichsleiter Boote Filiale Hamburg

 

 
weiterführende Artikel: 
16.05.2014ArtikelAusrüstung und ProdukteSOTA

Ecco Biom Terrain Mid Plus GTX: State of the Art

Gibt es das perfekte Equipment? Durchaus. In State of the Art zeigt 4-Seasons Ausrüstung, die in ihrer Klasse Standards setzt. Heute der Ecco Biom Terrain Mid Plus GTX. zum Artikel
17.03.2014ArtikelAusrüstung und ProdukteSOTA

Adidas Terrex Scope GTX: State of the Art

Gibt es das perfekte Equipment? Durchaus. In State of the Art zeigt 4-Seasons Ausrüstung, die in ihrer Klasse Standards setzt. Hier die Approach-Schuh: Adidas Terrex Scope GTX zum Artikel
10.10.2013ArtikelAusrüstung und ProdukteSOTA

Gregory Baltoro 75: State of the Art

Gibt es das perfekte Equipment? Durchaus. In State of the Art zeigt 4-Seasons Ausrüstung, die in ihrer Klasse Standards setzt. Hier der Trekkingrucksack: Gregory Baltoro 75 zum Artikel
27.03.2013ArtikelAusrüstung und Produkte

Fjällräven Kajka 75: State of the Art

Gibt es das perfekte Equipment? Durchaus. In State of the Art zeigt 4-Seasons Ausrüstung, die in ihrer Klasse Standards setzt. Heute den Fjällräven Kajka Rucksack. zum Artikel