Gästebuch

Seiten

Helmut

Hallo 4-Seasons-Team,
da habt Ihr eine tolle Seite auf die Beine gestellt.

Inka

Hallo,

ein riesiges Lob für dieses Magazin, ich lese es immer unheimlich gerne und bin hier auch online unterwegs, um die neuesten Artikel abzugreifen. Eine wirklich immer gern gelesene Lektüre mit vielen tollen Bildern, die mich schon sehr häufig inspiriert haben!

Noch eine Anmerkung, die eigentlich eher an (bestimmte) Leser geht als an die Macher: Leute, ich glaube nicht, das beim "Runterbewerten" von Fotos beim Fotowettbewerb (also bei Fotos, die 5 Sterne haben, mal eben nur einen vergeben, so dass in der Gesamtsumme weniger rauskommt) für Euch irgendwas Sinnvolles rausspringt, oder glaubt Ihr tatsächlich, dass die Jury nach Euren Bewertungen geht? Ich finde das schade (und auch ziemlich blöde, wenn man es soooo offensichtlich macht). Ich selbst habe mich einfach unheimlich gefreut, von völlig Fremden ein paar gute Bewertungen zu erhalten, weil mir das zeigt, dass mein Foto gemocht wird. Runterwerten verfälscht Meinungen und ist asslig, Du gehörst echt gesperrt. :(

Hallo Inka,

erst einmal vielen Dank für das schöne Lob – darüber freuen wir uns in der Redaktion natürlich sehr! Zum Fotowettbewerb: Bewertungen sind natürlich immer eine sehr subjektive Sache, aber wir wollen allein aus Fairness-Gründen natürlich, dass die Bewertungen ehrlich ausfallen und nicht aus Taktik, um ein Bild zu pushen oder herabzustufen. Aber keine Sorge: Auch wenn es viel Arbeit ist – wir schauen jedes Bild an und die Bewertungen spielen bei der Entscheidung überhaupt keine Rolle. In diesem Sinne weiterhin viel Spaß auf der Seite und bei unseren Fotowettbewerben!

Philip aus der Redaktion

Orangetrotter

Hallo,
wirklich beeindruckend was hier auf die Beine gestellt wird.
Wir hoffen darauf irgendwann mit unseren Weltreise-Erlebnissen im Orangetrotter auch hier präsent zu sein.
Wen können wir dazu in Süddeutschland kontaktieren?
Vielen Dank
Die Orangetrotter
Helga & Jürgen

Hallo Helge & Jürgen,

Fürs erste seid ihr hier schon mal richtig – am besten schickt ihr uns einfach mal eine Mail über das Kontaktformular, dann können wir entweder selbst helfen oder euer Anliegen an die richtige Stelle weiterleiten...

Viele Grüße aus der Redaktion
Philip

Anna

Globetrotting ist ein einziges Abenteuer!
Ein schönes Magazin!

Richard Löwenstein

Wollte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Richard. Gemeinsam mit meiner Freundin Doreen bereise ich seit Januar 2011 die Welt. Was wir von Chile bis Thailand so alles erleben, das fassen wir regelmäßig in ausführlichen Blogbeiträgen zusammen. Würde uns freuen, wenn der eine oder andere uns auf unsregrossereise.blogspot.com besuchen kommt und mitliest. Natürlich kostenlos. Vielleicht fühlst du dich sogar gut unterhalten oder brauchbar informiert - wäre uns ein Fest.

Also, fühle dich herzlich eingeladen. Einfach nur
unsregrossereise.blogspot.com
in die Adresszeile des Browser einhacken und mitlesen.

Hier noch die Kurzbeschreibung zum Blog...

Die letzten Jahre haben wir - Doreen und Richard - in der beruflichen Tretmühle zugebracht. Dann kam der Abend in der Kneipe. Mai 2010, Biertrinken mit Jan: Wie wäre es, wenn wir zusammen die Welt umrunden würden? Zwei Menschen, die in ihrem bisherigen Leben dem Unbekannten eher aus dem Weg gegangen sind. Die noch nie exotische Länder bereist haben. Die erst seit kurzem ein Paar sind, und während der Reise ihre Bindungsfähigkeit auf die Probe stellen würden? In den kommenden sechs Monaten reift die Schnappsidee. Ende Dezember 2010 sind die Vorbereitungen abgeschlossen. Am 3. Januar 2011 trägt uns ein Flugzeug nach Santiago. Erste Station unserer Reise und Anfang eines großen, zwischenmenschlichen Abenteuers.

Also, man liest sich. Bis bald!
lg,
Richard

Gobban Saor

Hallo Ihrs
Wir hatten von unserem Vespa-Club vor 20 Jahren mal geplant mit der Vespa von Ostwestfalen durch die ehemalige UDSSR bis nach Japan zu fahren. 12000 Kilometer, 4 Satz Reifen, 20 Liter 2T Öl, Unmengen an Kraftstoff und evtl. ein bis zwei Seitenwagen mit Ersatzteilen.
Mit Freunden aus einigen europäischen Nachbarländern wären wir auf 12-15 Personen mit ihren Vespa-Rollern gekommen.
Der zweite Gedanke wäre eine Europa-Tour mit vder Vespa durch alle europäischen Hauptstädte (waren damals noch nicht so viele) zu fahren.
Schade das wir damals nicht so einen groszügen Sponsor in Aussicht hatten.
Also lasst doch bitte die beiden Jungs aus Köln mit der Vespa den irrsinnig langen Weg von Köln nach Rom (egal welches Rom) fahren. Wenn ich an dem Tag Zeit habe, werde ich wohl gerne die Strecke mitfahren.

Helmut Elm

Heute Nachmittag zeigt 3Sat einige Filme von Andreas Kieling in Süd Afrika. Ich sehe sehr gerne Natur- und Tierfilme, aber was da zu sehen war, ist eine reine Selbsdarstellung des Herrn Kieling. Mit Tierfilmerei hat das nur am Rande zu tun.
Schade, denn er hat ein paar sehr schöne Szenen durch seine Selbstdarstellung vermasselt.
Das ein Sender wie 3Sat so etwas kauft ist mir ein Rätsel. Da gibt es viel bessere Filme und Filmer.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Elm

Lubeca

Die aktuelle 4-Seasons konnte ich dank Urlaub mal komplett durchlesen, hat mir gut gefallen mit vielen tollen Berichten!
Zum Bericht von Andreas Kieling habe ich hier mal etwas kommentiert. Sehr schön mal etwas aus der Region zu lesen, hält das Fernweh ein wenig im Zaum ;-)

Gruß Andreas

Hallo Andreas, das freut uns! Vielen Dank für die tollen Infos zu den Nandus. Das wär mal ein Thema für sich. VG Judith

Siggi Scheihing

Hallo, habe gerade den Beitrag "Auf dem 5ten Achttausender" im neuen 4-Seasons gelesen. Ihr schreibt, dass Eure Kollegin Alix "die erfolgreichste deutsche Bergsteigerin" ist. Ich möchte nur kurz Gerlinde Kaltenbrunner ins Gedächtnis rufen, die schon 12 der Achttausender auf dem Buckel hat - und ganz allgemein auch zu "uns" gezählt wird ! Ansonsten wünsche ich hier Alix und allen anderen viel Bergheil; Grüße aus dem Schwarzwald - Siggi

Hallo Siggi, weiß nicht was die Österreicher davon halten, wenn wir ihnen ihre erfolgreichste Bergsteigerin streitig machen?

Christian K.

Hallo,
ich wollte mal auf unser Forschungsprojekt aufmerksam machen:
Die ADEMED-Expedition 2011 ist eine medizinische Forschungsexpediton von Aachener Medizinstudenten zusammen mit international renomierten Reise-, Höhen- und Expeditionsmediziner. Forschungsschwerpunkte sind vor allem höhenmedizinische Fragestellungen, die in erster Linie Trekker und Bergsteiger betreffen. Also es betrifft Euch!!!
Forschungsgebiet ist die Region Solu Khumbu am Fuße des Everest, d.h. wir werden im Herbst diesen Jahren mehrere Standpunkte entlang des Everest Base Camp Trek haben!

Wäre schön wenn ihr mal auf unserer Homepage vorbeischaut und auch mal die Grußkartenaktion in Augenschein nehmt: www.ademed.de

Wir freuen uns auch auf Kommentare und Fragen!
Berg heil!

PS: Wir suchen auch immer Magazine/Zeitungen die über das Projekt berichten und uns so fördern

thomas

Einfach Spitze!

Die Berichte der Extremsportler-/Outdoorer sind hochinteressant und lassen einen über den Tellerrand schauen. Aber mich inspirieren eher solche Berichte, wie die der Familie, die über die Alpen gewandert ist. Auch Tourenbeschreibungen, wie über den Saar-Hunsrück-Steig finde ich sehr schön.Damit wird vermittelt, dass auch Deutschland fantastische Möglichkeiten für Entdeckungstouren bietet. Vielleicht könnt Ihr Euere Leser anregen, Kurzberichte über ihre Wanderungen, Rad- und Kanutouren in Deutschland zu schreiben. Diese können anregen, vielleicht auch einmal öfters einen Urlaub im eigenen Land zu planen, und zwar in allen 4-Seasons.

rody

"Fernweh" lässt sein blaues Band wehen durch die Lüfte!....
Glückwunsch zu neuen Seite, ist wirklich sehr schön geworden! Weiter so!

Lubeca

Hübsche Seite ist es geworden !!
Beim aktuellen Fotowettbewerb sind so viele Bilder nicht zu sehen, nur ein rotes X - ist das nur bei mir so, oder stimmt da was nicht ?

Gruß Andreas

Danke und ja, da stimmt offensichtlich etwas nicht. Wir sind dran und bemüht das Problem rasch in den Griff zu bekommen.

Helmut

Klasse! Sowas habe ich schon lange gesucht.
Macht weiter so.
Viele Grüße Helmut

hborn45

herzlichen glückwunsch - das ist wirklich ein gelungener auftritt!

'leider' kann ich mich hier jetzt nicht mehr lange tummeln, da ich in 6 wochen auf große reise gehe: mit dem fahrrad auf den spuren der seidenstraße von köln nach singapur. ich werde auf meiner homepage weiter berichten.

beste grüße!

zu Besuch

Ich vermisse in der Inhaltsangabe für das Magazin die für diese Ausgabe angekündigte Preisverleihung für den letzten Fotowettbewerb "Licht und Schatten"... :(

Danke für den Hinweis! Wir haben den Fotowettbewerb und die Gewinner der Vorrunde im Inhaltsverzeichnis nachgetragen!

Philipp

Das ist nun wirklich super geworden - Gratulation!

Johannes

Die Seite ist wirklich schön geworden! :) Habe auch schon die ersten Artikel gelesen und finde sie sehr interessent!

Grüße
Johannes

md

Na dann bin ich wie immer nur zweiter.

tom

Erster ;)
Freue mich auf viele spannende Artikel zur Reiseinspiration!

Seiten