Gästebuch

Seiten

Jens Beuttenmüller

Mir geht es genau wie Thomas! Die stundenlange Suche für ein Motiv und die Arbeit für die Katz. Ich denke, wenn ein Termin gedruckt wurde sollte er auch verbindlich sein. Ich habe mich darauf verlassen! Schade!

Hallo Jens,

Fotos machen ist doch nie für die Katz! Wir mussten den Termin drucktechnisch vorverlegen. Das tut uns natürlich leid, ließ sich aber nicht ändern.

Liebe Grüße aus der Redaktion,
Sebastian

Lange, Thomas

Schade! Ich wollte einige super Inian Summer Fotos einsenden und hatte mich auf den Einsendetermin 30.9., so wie in 4 Seasons angegeben, verlassen.Nun muß ich feststellen, dass das Zusammenstellen der Fotos für die Katz war, weil Ihr den Termin einfach 2 Wochen vorverlegt habt. Schade um die Zeit und ärgerlich.

Thomas Lange

Reane Rahmer

Ich war zutiefst berührt von der Sendung über das wilde Deutschland. Die Ursprünglichkeit so die Natur erleben zu können ist einzigartig und wundervoll.Und die Cleo hätt ich auch gern. Mache sowas en miniatoure und diee Sendung hat mir einen Kick gegeben größeres zu unternehmen. DANKE

Burkhard

Super Homepage, Bilder und ne´gute info Quelle. Viele Grüsse aus Haltern am See - Sythen - Karnickelhausen.

Ort www.karnickelhausen.de

inka

Hallo,

Euer Magazin hat mir, wie üblich, total gut gefallen - am Allerschönsten: Es steht so viel drin, dass man nicht in einer halben Stunde durch ist sondern länger daran lesen kann. .-)
Ein bisschen verwundert war ich - und jetzt oute ich mich und hoffe, dass ich damit niemandem auf den Schlips trete oder nerve - dass bei meinen supermegakrassgeilen Preis beim Fotowettbewerb in die Atacama-Wüste stand, ich hätte den Preis bereits eingelöst.
Das habe ich nicht, denn die Reise findet erst im November statt.

Da ich bereits in einigen Foren Nachfragen von anderen Leuten vorfand, weil das ja so lange nicht veröffentlicht wurde (und weil es doch so eine tolle Reise ist), möchte ich hier also informieren, dass es da kleinere Schwierigkeiten gab, weshalb die Reise nicht im März stattfand (zu meinem Glück), und dass Globetrotter sich megaprächtig um mich gekümmert hat und nun die Reise im November stattfindet.
Wer (Achtung, Eigenwerbung ;) die Reise übrigens verfolgen möchte, im Vorhinein und währenddessen (ich hänge noch 7 weitere Wochen Patagonien und Feuerland und evtl. Antarktis dran) kann in meinen Blog schauen:

http://blickgewinkelt.blogspot.de/

Über Leser und Kritiken und Anregungen und Reisetipps würde ich mich sehrsehr freuen.

UND, als letztes, möchte ich sagen, dass ich es schade finde, dass die anderen Fotos in der engeren Auswahl nicht gezeigt wurden. Einige kann man aber auf der Facebook-Seite des Reiseveranstalters sehen. Und hier mach ich lieber keine Werbung, sonst wird das noch gelöscht. ;)

Beste Grüße und ich schmeiß mal ein Dankeschön hinterher, weil ich das so megaklasse finde und jetzt schon aufgeregt bin,
Inka

Andrea K.

Liebes 4-Seasons-Team,

das neugestaltete Magazin gefällt mir ausgesprochen gut.
Sass heute bei Windstille und Sonnenschein bei mir zuhause an der Nordsee auf der Terrasse und habe euer Heft virtuell "verschlungen".
Danke dafür an euch!
Mit Freude habe ich den Bericht über die Traumtour gelesen!

Macht weiter so!!!

heike kieling

hallo andreas
schätze deine arbeit sehr
würde mich freuen mal von dir zu hören

lg heike kieling

Mandy

Hallo 4Seasons-Community!

Wirklich tolle Seite, bin froh sie gefunden zu haben ;-)
Habe eben gesehen dass man als Besitzer einer Kundenkarte das Magazin frei Haus erhält. Kann sich jeder die Karte beantragen?
Ich kauf viel und oft bei euch ein und ein Katalog wäre schon super!

Hallo Mandy, natürlich kann jeder eine GlobetrotterCard beantragen. Alle Infos dazu sind unter folgendem Link zu finden: http://www.globetrotter.de/de/service/kundenkarte/index.php

Viele Grüße,
Judith aus der 4-Seasons-Redaktion

Sascha T.

Die ipad App ist klasse geworden. Dankeeee!!!

Sabine Lenz

An Stephan Meurisch

Lieber Stephan,

von Herzen alles Liebe und Gute auf Deinen Weg nach Tibet!!!!

Knuddel, knuddel von
Sabine Lenz aus Schulzendorf,
die hinterm Schreibtisch hängt und an Dich denkt

anja e.

wir waren am mittwoch im neuen laden und waren von der aufmachung wirklich begeistert! alles sehr übersichtlich! aber: beim schuhe anprobieren bekam ich von dem angestellten 2 kartons in die hand gedrückt mit dem kommentar: "ich verabschiede mich dann mal, ich hab feierabend". sorry aber das geht nicht! schuhe habe ich dort gelassen.
und beim bezahlen des "restes" in höhe von über 250.- euro hätte doch wenigstens das parkhaus im preis inbegriffen sein sollen.
wie gesagt, ansonsten echt gut!
grüße, anja!

Ursula Scholl

Beim 12 Stündigem San - Dienst hatte ich viel Zeit, mir das Haus mit meinem Kollegen Rolf von oben bis unten am Samstag den 03.03.12 anzuschauen. Ihr seit ein super tolles Team,macht weiter so ;-) ... Viele Grüße
Ulla

malka

Toll Idee mit der Foto-Rally am 03.03. in Frankfurt. Besonders die Kinder hatten ihren Spaß.

Viel Erfolg weiterhin

I.Hepp

Lieber Andreas Kieling,
ich sehe Ihre Sendungen sehr gerne, doch bitte muten Sie C i t a nicht zu viel zu, denn sie ist immer dabei, bei Schnee und Kälte
und ist doch schon 10 Jahre alt.
Unser Hund legt sich lang hin, wenn er nicht mehr weiter will.

Weiterhin viel Erfolg Gruß Irmgard Hepp

Helmut

Hallo 4-Seasons-Team,
da habt Ihr eine tolle Seite auf die Beine gestellt.

Inka

Hallo,

ein riesiges Lob für dieses Magazin, ich lese es immer unheimlich gerne und bin hier auch online unterwegs, um die neuesten Artikel abzugreifen. Eine wirklich immer gern gelesene Lektüre mit vielen tollen Bildern, die mich schon sehr häufig inspiriert haben!

Noch eine Anmerkung, die eigentlich eher an (bestimmte) Leser geht als an die Macher: Leute, ich glaube nicht, das beim "Runterbewerten" von Fotos beim Fotowettbewerb (also bei Fotos, die 5 Sterne haben, mal eben nur einen vergeben, so dass in der Gesamtsumme weniger rauskommt) für Euch irgendwas Sinnvolles rausspringt, oder glaubt Ihr tatsächlich, dass die Jury nach Euren Bewertungen geht? Ich finde das schade (und auch ziemlich blöde, wenn man es soooo offensichtlich macht). Ich selbst habe mich einfach unheimlich gefreut, von völlig Fremden ein paar gute Bewertungen zu erhalten, weil mir das zeigt, dass mein Foto gemocht wird. Runterwerten verfälscht Meinungen und ist asslig, Du gehörst echt gesperrt. :(

Hallo Inka,

erst einmal vielen Dank für das schöne Lob – darüber freuen wir uns in der Redaktion natürlich sehr! Zum Fotowettbewerb: Bewertungen sind natürlich immer eine sehr subjektive Sache, aber wir wollen allein aus Fairness-Gründen natürlich, dass die Bewertungen ehrlich ausfallen und nicht aus Taktik, um ein Bild zu pushen oder herabzustufen. Aber keine Sorge: Auch wenn es viel Arbeit ist – wir schauen jedes Bild an und die Bewertungen spielen bei der Entscheidung überhaupt keine Rolle. In diesem Sinne weiterhin viel Spaß auf der Seite und bei unseren Fotowettbewerben!

Philip aus der Redaktion

Orangetrotter

Hallo,
wirklich beeindruckend was hier auf die Beine gestellt wird.
Wir hoffen darauf irgendwann mit unseren Weltreise-Erlebnissen im Orangetrotter auch hier präsent zu sein.
Wen können wir dazu in Süddeutschland kontaktieren?
Vielen Dank
Die Orangetrotter
Helga & Jürgen

Hallo Helge & Jürgen,

Fürs erste seid ihr hier schon mal richtig – am besten schickt ihr uns einfach mal eine Mail über das Kontaktformular, dann können wir entweder selbst helfen oder euer Anliegen an die richtige Stelle weiterleiten...

Viele Grüße aus der Redaktion
Philip

Anna

Globetrotting ist ein einziges Abenteuer!
Ein schönes Magazin!

Richard Löwenstein

Wollte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Richard. Gemeinsam mit meiner Freundin Doreen bereise ich seit Januar 2011 die Welt. Was wir von Chile bis Thailand so alles erleben, das fassen wir regelmäßig in ausführlichen Blogbeiträgen zusammen. Würde uns freuen, wenn der eine oder andere uns auf unsregrossereise.blogspot.com besuchen kommt und mitliest. Natürlich kostenlos. Vielleicht fühlst du dich sogar gut unterhalten oder brauchbar informiert - wäre uns ein Fest.

Also, fühle dich herzlich eingeladen. Einfach nur
unsregrossereise.blogspot.com
in die Adresszeile des Browser einhacken und mitlesen.

Hier noch die Kurzbeschreibung zum Blog...

Die letzten Jahre haben wir - Doreen und Richard - in der beruflichen Tretmühle zugebracht. Dann kam der Abend in der Kneipe. Mai 2010, Biertrinken mit Jan: Wie wäre es, wenn wir zusammen die Welt umrunden würden? Zwei Menschen, die in ihrem bisherigen Leben dem Unbekannten eher aus dem Weg gegangen sind. Die noch nie exotische Länder bereist haben. Die erst seit kurzem ein Paar sind, und während der Reise ihre Bindungsfähigkeit auf die Probe stellen würden? In den kommenden sechs Monaten reift die Schnappsidee. Ende Dezember 2010 sind die Vorbereitungen abgeschlossen. Am 3. Januar 2011 trägt uns ein Flugzeug nach Santiago. Erste Station unserer Reise und Anfang eines großen, zwischenmenschlichen Abenteuers.

Also, man liest sich. Bis bald!
lg,
Richard

Gobban Saor

Hallo Ihrs
Wir hatten von unserem Vespa-Club vor 20 Jahren mal geplant mit der Vespa von Ostwestfalen durch die ehemalige UDSSR bis nach Japan zu fahren. 12000 Kilometer, 4 Satz Reifen, 20 Liter 2T Öl, Unmengen an Kraftstoff und evtl. ein bis zwei Seitenwagen mit Ersatzteilen.
Mit Freunden aus einigen europäischen Nachbarländern wären wir auf 12-15 Personen mit ihren Vespa-Rollern gekommen.
Der zweite Gedanke wäre eine Europa-Tour mit vder Vespa durch alle europäischen Hauptstädte (waren damals noch nicht so viele) zu fahren.
Schade das wir damals nicht so einen groszügen Sponsor in Aussicht hatten.
Also lasst doch bitte die beiden Jungs aus Köln mit der Vespa den irrsinnig langen Weg von Köln nach Rom (egal welches Rom) fahren. Wenn ich an dem Tag Zeit habe, werde ich wohl gerne die Strecke mitfahren.

Seiten